ᐅᐅ [5-Sterne Ratgeber] + [Tipps] + [Tricks] zu Ihrer Pilzsuche ᐊᐊ

Ratgeber, Tipps und Tricks für Ihre Pilzsuche

Steinpilze Pilzsaison Pilze sammeln Pilze trocknen Pilze einfrieren Pilze konservieren

© nikitos77 / Foto­lia

… schon bald beginnt die kuli­na­risch wert­volls­te Zeit des Jah­res.

In wei­ten Tei­len Deutsch­lands ste­hen bereits zahl­lo­se Pilz­fans mit Sack und Pack in ihren Start­lö­chern. Bes­tens aus­ge­rüs­tet fie­bert die­se Spe­zi­es sehn­süch­tig ihrem per­sön­li­chem Jah­res-High­light ent­ge­gen. Im Fach­jar­gon pas­sio­nier­ter Samm­ler wird hier­bei von der Pilz­sai­son 2017 gespro­chen!

Lan­ge ist es nicht mehr hin, bis sie in den hei­mi­schen Wäl­dern ein regel­rech­tes Pilz­spek­ta­kel erwar­ten wird. Passt das Kli­ma, dann geht es plötz­lich ganz schnell. Inner­halb weni­ger Tage durch­bre­chen die jun­gen Frucht­kör­per den Wald­bo­den und rei­fen zu kuli­na­ri­schen Deli­ka­tes­sen her­an.

In unse­ren Brei­ten­gra­den wach­sen im 1. Quar­tal eines Jah­res ledig­lich ein paar weni­ge Pilz­ar­ten. Bereits im 2. Quar­tal steigt die Anzahl ste­tig an. Im 3. Quar­tal braucht es dann schon einen grö­ße­ren Korb bei der Pilz­su­che. Das Sprich­wort "Wie Pil­ze aus dem Boden schie­ßen" bewahr­hei­tet sich wäh­rend die­ser Zeit voll und ganz.

Die­ses explo­si­ons­ar­ti­ge Wachs­tum reicht bis an das Ende des Jah­res hin …

Doch dann beschließt Mut­ter Natur, lang­sam wie­der einen Rie­gel vor­zu­schie­ben und lässt die Pilz­sai­son gemäch­lich wie­der aus­klin­gen. So waren, sind und blei­ben bestimm­te Pilz­ar­ten – infol­ge ihrer sai­so­na­len Ver­füg­bar­keit – etwas ganz Beson­de­res in der hei­mi­schen Küche.

Die Wachs­tums­zei­ten vie­ler Pilz­ar­ten, fin­den Sie in unse­rem Pilz­ka­len­der.

 

Über Waldsammler

 

Ist man im Inter­net auf der Suche nach Infor­ma­tio­nen zu Pil­zen, so fin­det man meist zwei Arten von Quel­len:

  • Zum einen sind das höchst detail­lier­te Fach­sei­ten der Myko­lo­gie, wel­che einen mit noch so klei­nen Details fast erschla­gen.
  • Zum ande­ren sehr ein­fach gestrick­te Bei­trä­ge auf gro­ßen Online­por­ta­len, wel­che das The­ma Pil­ze am Ran­de anschnei­den und behan­deln.

Es scheint fast so, als ob bis­her kein simp­les Por­tal exis­tiert, wel­ches gera­de für Ein­stei­ger geeig­net, infor­ma­tiv und doch ver­ständ­lich ist. Bis jetzt!

Denn aus die­sem gespal­te­nen Umstand her­aus ist Waldsammler.de ent­stan­den. Wir möch­ten Ihnen mit unse­rem Por­tal einen Anlauf­punkt bie­ten, wenn es um das ein­fa­che Pilz­wis­sen sowie das Pil­ze sam­meln geht.

Auf unse­ren Sei­ten wer­den Sie nicht knie­tief in Fach­be­grif­fen ver­sin­ken. Wir kon­zen­trie­ren uns dar­auf, Ihnen hilf­rei­che Tipps und Tricks zu ver­mit­teln und umfang­rei­che Rat­ge­ber zur Ver­fü­gung zu stel­len.

Wir kön­nen, wol­len und wer­den auch kei­ne expli­zi­ten Bestim­mungs­hil­fen anbie­ten. Es gibt Por­ta­le, wel­che dies­be­züg­lich weit­aus detail­lier­te­re Infor­ma­tio­nen und Fach­wis­sen bereit­stel­len und ver­mit­teln.

 

Kommentare sind geschlossen